www.koerperfundierte-psychotherapie.de
www.koerperfundierte-psychotherapie.de

Es gibt keine Seele ohne einen Körper - 

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse als wechselseitige Beziehung auf der Grundlage vitalen Körpererlebens  

 

 

Sie sind auf der Suche nach einem tiefgreifenden Verständnis Ihrer selbst und Ihrer Schwierigkeiten?  Wissen vielleicht sogar schon einiges über sich, ohne dass es Ihnen dadurch besser geht? Kämpfen Sie mit körperlichen Symptomen oder nehmen nur wenig von Ihrem Körper wahr? Werden Sie von Erlebnissen aus der Vergangenheit verfolgt, die Sie ängstigen? Wünschen sich ein authentisches und spürbares Gegenüber, um über Ihr Leben und Ihre Schwierigkeiten nachzudenken? Tragen vielleicht sogar eine tiefe und unerfüllte Sehnsucht nach echter und tiefer Begegnung in sich? Haben möglicherweise bereits abschreckende Erfahrungen mit Psychotherapie gemacht, z.B. festgestellt, dass Reden allein Ihnen nicht wirklich weiterhilft? Ihre Gefühle hindern Sie immer wieder daran, so zu handeln, wie Sie es eigentlich wollen?

 

Die Schwierigkeiten, die besonders groß sind oder uns über lange Zeit begleiten, sind in unseren ersten wichtigen Beziehungserfahrungen entstanden und tief in jeder unserer Körperzellen verankert, selbst wenn wir nichts davon wissen. Nur eine Beziehung, die wir wirklich wichtig werden lassen, hat die Kraft, solche tief verankerten Strukturen zu verändern. Dafür braucht es Vertrauen, das durch die Erfahrung entsteht, dass sich unser Gegenüber ebenso auf uns, auf Unsicherheit und Neues einlassen kann, wie wir selbst es tun müssen, wenn wir unseren Ängsten begegnen und uns verändern wollen, uns dabei Halt geben kann und keine Scheu hat, uns zu begegnen, zu berühren und von uns berührt zu werden. 

 

Dann kann es eine gemeinsame Reise ins Ungewisse werden, bei der zumindest einer von beiden voller Vertrauen auf ein gutes Ende ist - und dieses Vertrauen kann uns weit tragen, auch wenn wir selbst dabei den Glauben nicht in uns finden können oder verloren haben.